Heilpraktik

Ökologisch, ökonomisch und komfortabel: viele Heilpraktiker haben sich bereits für Waschfaserlaken als Praxisbedarf entschieden. Im Einsatz bei Homöopathie, Akupunktur und Massagen – hier erfahren Sie alles, was unsere Kunden aus der täglichen Praxis zu berichten haben:




Landpraxis für Naturheilkunde

„Super! Ich empfehle es an Kollegen gerne weiter.“

Selbst wenn Blut, z.B. bei Blutegeltherapie auf das Laken tropft, lässt es sich wieder rückstandslos auswaschen. Ich lege auf die Liege erst ein Frotteelaken mit Gummizug und dann das Waschfaserlaken, dieses rutscht dann nicht.

Brigitte Otte, Landpraxis für Naturheilkunde, Bodenkirchen - Haunzenbergersöll
www.landpraxis-otte.de



„Ich würde wieder bestellen! 5 Punkte!“

Die Haltbarkeit ist erstaunlich gut. Die Laken werden sogar mehrfach übereinander auf die Leine gelegt in kürzester Zeit trocken. Ich nutze die Laken als Unterlage, falls Patienten ihr Handtuch vergessen haben. Ich verwende die Laken besonders zum Zudecken der Patienten – sie wärmen erstaulicherweise sehr angenehm. Da sie so leicht sind, kann ich sie hervorragend über akupunktierte Körperbereiche legen. Ich bin sehr zufrieden.

Christa Weiß, Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin, Bochum
www.tcm-weiss.de



Christa
Brigitte Georgii

„Sehr zu empfehlen!“

Ich nutze die Waschfaserlaken nun sein knapp 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Sie sind leicht und die Zahl der Waschmaschinenfüllungen hat sich deutlich reduziert. Ich gebe Sie jetzt auch bei niedriger Temperatur in den Trockner, das geht auch. Es ist für die Patienten vom Material her angenehmer, als auf Papier zu liegen, zumal beim Umdrehen das Papier eher verrutscht oder reißt.

Naturheilpraxis Brigitte Georgii, München
www.heilpraktiker-muenchen-sendling.de



„Absolut phantastische Laken!“

XL Hygiene für jeden Patienten und Kunden, der stets sein eigenes frisches Laken hat. Arbeitsaufwand der Pflege gleich Null. Einfach großartig – Danke Dr. Güstel! Meine Favouriten sind die dickeren wasserundurchlässigen Laken. Tolle Qualität! Immer gerne wieder – empfehle Ihre Laken allen Kollegen stets weiter.

Felicia-Ann Hubrich, FELIDERM, München
www.feliderm.de
Feliderm



Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde

„Die Qualität ist – für den Hersteller fast geschäftsschädigend – sehr gut.“

Die Laken werden sowohl für physiotherapeutische Anwendungen als auch überwiegend für osteopathische Tätigkeit benutzt. Wir haben noch Laken aus der allerersten Lieferung (ca. 2007) im Einsatz, die fast täglich gewaschen und im Trockner getrocknet werden. Sie sind noch immer benutzbar, nur ein Exemplar hat bislang kleinere Risse. Das Material lädt sich im Vergleich zu anderen Vlieslaken kaum statisch auf und fühlt sich beinahe wie ein Naturfaserlaken an.

Michael Becker, Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde, Laatzen
www.becker-osteopathie.de



„Sehr gute Qualität. Werde bei Bedarf wieder nachbestellen.“

Bei der manuellen Therapie in meiner Praxis. Sowohl die Laken als auch die Nasenschlitztücher haben sich bei mir sehr bewährt. Am besten finde ich, dass die Laken häufig waschbar sind und somit immer wieder verwendbar. Bisher konnte ich noch keine Laken „kaputtwaschen“, obwohl ich manche schon über Jahre verwende. Besten Dank!

Ingrid Behr, Naturheilpraxis, München
www.naturheilpraxis-behr.de



Naturheilpraxis Behr
Naturheilpraxis Eggestorfer



„Sehr gute Ware.“

Ich benutze die Laken bei jedem Patienten, also ca. 8-10 Stück pro Tag. Ich arbeite viel mit Massagen und somit mit Öl. Sie werden bei 40-60 Grad dann gewaschen und sind nach wie vor sehr schön. Bin begeistert und habe sie auch vielen Kolleginnen schon weiterempfohlen!

Sandra Eggerstorfer, Naturheilpraxis, Waldkirchen

„Würde ich immer wieder kaufen und gerne weiterempfehlen.“

Das Nasenschlitztuch von Dr. Güstel ist für mich eine sinnvolle Alternative zu Einmalprodukten, die Qualität ist super weich und nicht zu dünn. Wäsche und Trockner halten die Nasenschlitztücher sehr gut aus.

Margit Wiltschek, Naturheilpraxis, Freigericht
www.praxis-wiltschek.de



Naturheilpraxis Wiltschek
Petra Nydegger-Pini

„Sehr zu empfehlen!“

Ich nutze die Waschfaserlaken jetzt seit 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Sie sind strapazierfähig und geschmeidig (mit Weichspüler und bei hohen Temperaturen waschbar). Es erspart mit wöchentlich 2 Waschgänge. Vorher hatte ich normale Liegenfrotteebezüge, welche auch großes Volumen generierten. Ich würde nicht mehr zurückwechseln.

Petra Nydegger-Pini, Tuina Massage Praxis Seeland, Nidau, Schweiz
www.tuina-praxis-seeland.ch



„Guter Umweltgedanke, spart viel Papiermüll, unterm Strich günstig.“


Manfred Renner, Heilpraktiker, Regenstauf
www.heilpraktiker-renner.de
Heilpraktiker Renner



Christina Schenck

„Sind ein schöner praktischer Farbtupfer im Praxisraum!“

Ich benutze die Waschfaserlaken für Massageliegen als Laken, für Kopfstützen als weiche hygienische Bezüge. Ich arbeite mit Akupunktur und Tuina Anmo. Nutze die Waschfaserlaken seit 2009, seit ich sie bei Kollegen kennenlernte. Bedeutet weniger Waschvolumen, kurze Trockenzeit, kein Bügeln oder Mangeln, schöne Farben, die allerdings in ihrer Brillanz schnell etwas verlieren. Ist aber nicht schlimm, sieht auch ok aus. Sind leicht zu transportieren und endlos oft waschbar ohne zu reißen. Nimmt wenig Platz im Schrank oder in einer Tasche ein und fühlen sich gut an. Kein „Synthetik-Feeling“. Wirken professionell.

Christina Schenck, Praxis für Heilheilkunde Christina Schenck, Berlin
www.naturheilkunde-berlin.de



„Zeit- und Geldersparnis!“

Meine SelaCor-Massage wird mit reichlich Öl durchgeführt, welches an den Körperseiten gerne herunterfließt. Das Laken muß also Öl-undurchlässig sein. Eine solche Qualität habe ich nur bei Dr. Güstel gefunden. Die Liegenbezüge muß ich nun nicht mehr nach jeder Massage wechseln. Nach der Wäsche kommen die Laken sogar in den Trockner und die Haltbarkeit übersteigt trotzdem die angegebene Lebensdauer. Ich kann nur sagen, daß ich seit nunmehr fast 15 Jahren sehr zufrieden bin und die Laken auch in meinen Seminaren weiterempfehle.

Gisela Cordes, Naturheilpraxis Gisela Cordes, SelaCor-Institut, München
www.selacor.de



Gisela Cordes
Michael Landherr

„Absolut empfehlenswert!“

Ich habe die Laken seit zwei Jahren regelmäßig im Einsatz und musste noch kein einziges aussortieren. Qualität und Haltbarkeit sind beeindruckend.

Michael Landherr, Praxis Landherr, Memmingen
www.landherr.net



„Wirklich sehr zu empfehlen!“

Die Waschfaser Classic-Laken 160 cm breit sind wunderbar zum Zudecken bei Ölmassagen, schön leicht + dennoch warm + nach mehrmaligem Waschen sehr weich.

Eva Meyer, body and soul massagen, Berlin
www.body-and-soul-massagen.de



Eva Meyer Massagen
Praxis für Heilkunde



„Die Laken halten sehr lange, kann ich nur weiter empfehlen.“

Ich biete in der Praxis die Lomi Lomi Nui Massage an, die Laken kommen sehr oft zum Einsatz, werden oft gewaschen. Gewaschen werden Sie auf 60 Grad. Geht alles wieder raus!! Ich benutze Waschpulver und Hygienespüler.

Anette Steller, Praxis für Heilkunde, Bad Salzdetfurth
www.praxis-fuer-heilkunde.de



„Sehr gut einsetzbar, da absolut dicht und leicht zu reinigen.“

Ich nutze die gummierten Laken als Unterlage bei Ölmassagen. Auch bei großen Mengen Öl halten sie dicht und die Unterlage bleibt sauber – eine enorme Arbeitserleichterung. Die Ölrückstände lassen sich wunderbar mit industriellem Fettlöser herauswaschen. Die Laken sind sehr stabil und haben schon einige Dutzend Wäschen hinter sich.

Katja Gräbner, Naturheilpraxis, Berlin
www.praxis-mommsen.de



Naturheilpraxis Gräbner
Rosmarie Hattensperger



„Es lohnt sich sehr auch weniger Wäsche zu haben, für die Umwelt!“

Ich habe die Waschfaserlaken zur Massage im Einsatz, es dringt kein Öl auf die Unterlage und es ist auch sehr hygenisch für den Patienten. Die Qualität ist optimal und werde noch welche nachkaufen. Danke für diese Erfindung.

Rosmarie Hattensperger, Hygeia Naturheilpraxis, Steinkirchen
www.hygeianaturheilpraxis.de

„Unbedingt umstellen, wenig Stauraum und viel weniger Wäsche!“

Die Laken sind im täglichen Einsatz seit etwa einem Jahr, die Qualität ist sehr zu empfehlen. Habe bisher kein Laken aussortiert. Die Spannlaken haben einen ausreichend starken Gummi, selbst bei schmaler Liege und viel Bewegung bei der Behandlung bleiben sie in Position. Viele Patienten haben die Umstellung bemerkt und positiv bewertet, denn den Laken sieht man an, dass sie frisch gewaschen sind und für jeden Patienten neu aufgezogen werden.

Dr. Susanne Müller, Zentrum Wirbelsäule Gelenke Kiefer, Oberaichbach
www.im-lot.com



Susanne Müller
Massagen im Aquaria

„Super!“

Für die Shiatsu Behandlungen auf Matte verwende ich die grossen Laken, für alle anderen Anwendungen die kleinen. Ich finde sie super, sie halten sehr lange, sind flauschig weich und schnell trocken.

Petra Hannah Sailer, Hannahs Hände und Massagen im Aquaria, Oberstaufen
www.aquaria.de



„Ein Spitzen-Produkt!“

Es ist wie immer alles Bestens. Sehr zu empfehlen! Leichte und energiesparende Pflege und gutes Gefühl an der Haut. Kein Vergleich zu dem Aufwand mit Handtüchern in der Praxis. Ein Spitzen-Produkt!

Verena-Maria Lackerbauer, Duft Momente – Die ganzheitliche Naturpraxis, Gampern in Österreich
www.duft-momente.at



Duft Momente
Naturheilpraxis Huber

„Immer wieder. Sehr zufrieden!“

Für unsere Liegen als Hygieneschutz und zur Abdeckung des Patienten bei Massagen unter einer Decke. Wir haben seit Jahren verschiedene Modelle im Einsatz. Unterschiedlich in Stärke und Größe und sind von allen begeistert. Pflegeleichte und absolut hygienische Liegenunterlagen. Das war uns wichtig. Diese Punkte werden voll erfüllt. Zusätzlich sind die großen Laken noch wunderbar geeignet um den Patienten nach einer Massage zur Nachruhe zuzudecken und darauf kommt erst die eigentliche Decke.

Naturheilpraxis C. Huber, Kerpen-Buir
www.heilpraktiker-huber.de



„Nutze die Waschlaken täglich und gerne!“

Ich nutze die Laken täglich in der Behandlung und schätze die Stabilität nach vielen Waschgängen und Anwendungen.

Klaus Poschmann, Praxisgemeinschaft Gartenstrasse, Augsburg
www.klausposchmann.de
Klaus Poschmann



Naturheilpraxis Memis

„Statt Papierrollen oder Handtüchern lieber Waschfaserlaken!“

Ich verwende die Waschfaserlaken seit 5 Jahren als Hygieneunterlagen in meiner Praxis, da viele Therapien von mir im Liegen durchgeführt werden (Akupunktur, Krampfaderentfernung, Infusionen usw.). Für Rückenbehandlungen verwende ich gerne zusätzlich die Nasenschlitztücher als Unterlage für das Gesicht. Ein paar der Waschfaserlaken habe ich jetzt erst (nach 5 Jahren) entsorgt. Besonders toll finde ich die Waschbarkeit auch bei hohen Temperaturen – da bei meinen Behandlungen auch mal Blut tropft – und die Langlebigkeit. Zudem fällt kein Müll an. Ich habe die Bezugsadresse schon des öfteren an Kollegen weitergegeben.

N. Memis, Naturheilpraxis Memis, Bad Feilnbach
www.naturheilpraxis-memis.de



„Immer wieder. Wenn meine jetzigen mal weniger werden, werde ich mir sicher wieder Dr. Güstel's Waschfaserlaken kaufen!“

Ich habe die Waschfaserlaken seit gut 8 Jahren im Einsatz, und ich kann sie nur weiterempfehlen. Ich bin Osteopathin und lege sehr viel Wert darauf, dass meine Patienten immer auf einer frischen Unterlage liegen. Früher hatte ich für jeden Patienten ein eigenes Leintuch, bin aber dann auf Grund des erhöhten Wäscheaufkommens zu den Waschfaserlaken gekommen. Und bin völlig begeistert. Ich bringe diese Laken in die Wäscherei, und sie kommen gemangelt wieder zurück. Und meine Patienten sind sehr erstaunt, dass jeder eine frische Auflage auf die Liege bekommt. Und ich habe ca. 50 Laken die permanent in Gebrauch sind. Was ich auch sehr positiv finde, ist die lange Haltbarkeit der Laken.

Alexandra Pauler, Ganzheitliche Praxis, Altötting
www.alexandra-pauler.de



Nina Gaycken

„Sehr zufrieden, ich bestelle wieder!“

Die Waschfaserlaken sind sehr leicht, es passen sehr viele auf einmal in die Waschmaschine und sie trocknen unheimlich schnell, sie lassen sich gut stapeln und sehen sehr lange sauber aus trotz öliger Massagen.

physiyoga Nina Gaycken, Lübeck
www.physiyoga.de



„Der Kauf, insbesondere auch der der Nasenschlitztücher ist ein voller Erfolg!“

Damit erspare ich den Patienten das Mitbringen eigener Auflagen für die Liege (Badetuch, Decke, etc.). Das Laken begleitet den Patienten während der Therapie.

Hartmut Göddel Heilpraktiker & Physiotherapeut, Praxis für Sport- & Unfall ReHa, Osteopathie, Traditionell Chinesische Medizin, Naturheilkunde, Bad Homburg
www.hartmut-goeddel.de



Hartmut Göddel
Massagefachinstitut Gertrude Kreitmeier

„Hygienisch & effizient!“

Bin seit 6 Jahren selbstständig und arbeite seit Anfang an mit den Waschfaserlaken von Dr. Güstel, da für mich im Betrieb Hygiene und Effizienz mit im Vordergrund stehen.

Massagefachinstitut Gertrude Kreitmeier, Wien (Österreich)
www.heilmassage-kreitmeier.at



„Sehr zu empfehlen!“

Ich nutze die Waschfaserlaken bei der Fußreflexzonentherapie. Sie sind sehr leicht, gut waschbar und angenehm auf der Haut. Ich bin sehr zufrieden und freue mich sehr über die außerordentlich gute Haltbarkeit.

Ulrike Schlüter – Heilpraktikerin, Praxis für Homöopathie und Entspannung, Mechernich
www.heilpraktikerin-schlueter.de



Ulrike Schlüter
Ulrike Pittrow

„Für alle Umwelt-Bewußten sehr zu empfehlen!“

Seit 2,5 Jahren im Einsatz als Hygieneauflagen in sonnengelb. Sehr haltbar und angenehmes Hautgefühl. Das Waschvolumen ist reduziert, da ich bis zu 20 Tücher mit einem Waschgang auf 60 Grad waschen und trocknen kann. Zeit erfordert das Zusammenlegen. Die Tücher sind dadurch glatt und sehen gepflegt aus. Die Haltbarkeit ist sehr gut und haben sich in meiner Praxis sehr bewährt.

Ulrike Pittrow, Praxis für systemische Körpertherapie, Friedberg
www.praxis-pittrow.de



„Sehr zu empfehlen!“

Ich nutze die Waschfaserlaken jetzt seit ca 2 Jahren und bin sehr zufrieden. Sie sind strapazierfähig und geschmeidig (mit Weichspüler und bei hohen Temperaturen waschbar), es erspart mir wöchentlich ca. 2 Waschgänge. Vorher hatte ich normale Liegenfrotteebezüge, welche auch grosses Volumen generierten. Ich würde nicht mehr zurückwechseln.

Petra Nydegger-Pini, Tuina Praxis Seeland, Port (Schweiz)
www.tuina-praxis-seeland.ch



Petra Nydegger
Steffani Koch

„Wunderbares Produkt, was ich gerne weiterempfehle!“

Ich habe die Waschfaserlaken in meiner Heilpraktiker-Praxis seit über einem Jahr im Einsatz, wodurch ich weniger Arbeit habe (pflegeleichtes Waschen, bügelfrei...). Die Laken sind hervorragend geeignet für meine Behandlungsmethoden wie z.B. die Dorn / Breuß-Methode, wo man viel mit Öl arbeitet.

Heilpraktikerin Steffani Koch, Naturheilpraxis Koch Altona, Hamburg
www.naturheilpraxiskoch.de



„Ich bestelle bald wieder!“

Mir gefällt besonders die Qualität der stabilen und doch leichten und platzsparenden Laken!

Naturheilpraxis Babari, Nürnberg
www.naturheilpraxis-babari.de
Babari



Norbert Geiger

„Gute Qualität, würde ich wieder bestellen!“

Ich nutze die Laken als Auflage auf der Behandlungsbank. Die Laken werden nach dem Waschen noch weicher und brauchen in der Maschine nicht viel Platz. Sie trocknen schnell.

Norbert Geiger, Ganzheitliche Physiotherapie, Weiler
www.ganzheitliche-physiotherapie.info



„Sehr praktisch und hygienisch!“

Ich setze die Laken in meiner Naturheilpraxis ein. Ich schätze an den Laken, dass sie sich waschen lassen. Es passt nicht in eine Naturheilpraxis, wenn zu viel Müll produziert wird. Die Laken sind weich und jeder Patient sieht, dass er ein eigenes Laken bekommt. Sie sind schnell gewaschen und trocknen sehr schnell. Ich benötige wenig Platz um sie aufzubewahren.

Andrea Albat, Naturheilpraxis Albat, Wilstedt
www.naturheilpraxis-albat.de



Andrea Albat
Inge Hipper

„Ich bin sehr zufrieden mit den Laken und den Nasenschlitztüchern!“

Ich habe diese Laken seit bestimmt 10 Jahren täglich im Einsatz. Nun musste ich erstmals einige austauschen. Sie sind sehr schnell trocken und so muss kein Patient ein Handtuch mitbringen.

Inge Hipper, Naturheilpraxis, Iserlohn
www.inge-hipper.de



„Super!“

Bei Behandlung super. Halten viel aus und super Qualität. Bin echt begeistert.

Praxis Kleine, Lügde
www.praxiskleine.de



Praxis Kleine
Susanne Schaffer

„100% Weiterempfehlung!“

Ich besitze seit einigen Jahren schon Dr. Güstel Waschfaserlaken als Liegenauflage, ohne Gummibefestigung an den Ecken. Jetzt benutze ich die Spannlaken. Ich habe einen klass. Frotteespannbezug und darauf wechsle ich dann die Waschfaserlaken. Anstatt sonst nur 5 Bezüge bekomme ich jetzt bis zu 10 Bezüge in die Waschmaschine. Das heißt 50% weniger Waschmaschine und noch viel weniger brauche ich den Trockner. Die Waschfaserlaken trockenen in sehr kurzer Zeit, aufgehängt auf dem Wäscheständer. Desweiteren benutze ich noch die Speziallaken für sehr ölige Massagen. Das Öl dringt kaum bis gar nicht durch auf die Liegenfläche. Viel weniger Volumen als der klassische Kunstlederbezug und dadurch super leicht in der Waschmaschine zu reinigen. Leider nicht so rutschig wie der Kunstlederbezug und da das Laken Falten wirft, bleibt man schon mal „hängen“ beim Massieren unterm Körper.

Susanne Schaffer, Praxis für Naturheilweisen, Bad Feilnbach
www.naturheilpraxis-schaffer.de



„Ich empfehle sie immer gerne an Kollegen weiter!“

Die ersten Waschfaserlaken hab ich vor ca. 10 Jahren gekauft. Sie sind unkaputtbar​. ​Ich musste noch nie eines wegwerfen. Für den Patienten ist es ein angenehmes Gefühl, auf einem immer frischen Laken zu liegen. Ich werde die Laken immer weiterempfehlen​.​

Andrea Zeitlmayr, Naturheilpraxis, Wasserburg am Inn
www.naturheilpraxis-zeitlmayr.de



Andreas Zeitlmayr
Ines Engelmann

„Sehr empfehlenswertes Produkt!“

Angenehme Qualität, sehr leicht und passgenau.

Ines Engelmann, Praxis für Naturheilkunde Ines Engelmann, Niederwiesa
heilpraktiker-niederwiesa.de



„Absolut empfehlenswert!“

Wir nutzen die Waschfaserlaken nun seit einiger Zeit in unserer Gesundheits-Akademie in 8010 Graz für unsere Ausbildungen im Bereich Körperarbeit und sind sehr zufrieden damit. Es ist sehr praktisch, im Handumdrehen 10 Shiatsu-Matten mit den Laken hygienisch einwandfrei zur Verfügung stellen zu können. Das Waschen funktioniert auch sehr gut. Ein Top-Produkt! Danke.

Mag. (FH) Clemens Mazza, akademie bios – Dr. Ernestina Mazza OG, Graz (Österreich)
www.akademiebios.at



Clemens Mazza
Buchstätter, Praxis für Naturheilkunde



„Einfach super. Bin echt begeistert!“

W. Buchstätter, Praxis für Naturheilkunde, Freilassing
www.naturheilpraxis-buchstaetter.de

„Super Produkt!“

Jan-Henrik Eibs, Naturheilpraxis Eibs, Bremen
www.naturheilpraxis-eibs.de
Jan-Henrik Eibs



Judith Vogeley

„Dr. Güstel Waschfaserlaken muss man einfach haben!“

In meiner Praxis für Osteopathie und andere Naturheilverfahren bekommt jeder Patient ein frisches Waschfaserlaken COLOR in weiß für die jeweilige Behandlung auf die mit Frotteebezug versehene, schmale Liege. Jeder Patient erhält ein hygienisches Wohlfühl-Gefühl und hat keinen Aufwand damit etwa ein Handtuch mitbringen zu müssen. Ein junger, 16-jähriger Patient beschrieb das Laken zuletzt sogar als flauschig. Und ich bekomme 20 Tücher in eine Waschmaschine! Seit meiner Praxiseröffnung vor vier Jahren habe ich die selben Tücher im Einsatz, sie sind qualitativ sehr hochwertig, selbst sehr hartnäckige, verunglückte Kuli, Stempel und auch Ölflecken vom Baunscheidtieren, ließen sich mit circa zehn Wäschen wieder entfernen! Ich bin begeistert!

Judith Vogeley, Naturheilpraxis Vogeley, Kelkheim
www.naturheilpraxis-vogeley.de



„Auf jeden Fall die Investition wert!“

Jeder Patient bekommt eines zum Drauflegen und eines zum Zudecken. Habe die COLOR und PLUS und bin super froh damit. Halten lange und sehen nach wirklich oft waschen immer noch toll aus!!

Petra Hannah Sailer, Hannahs Hände, Oberstaufen
www.hannahshände.de
Hannah Sailer



Praxis Bettina Fornoff



„Waschfaserlaken anstatt Frotteeware: immer wieder!“

Die Waschfaserlaken nutze ich schon seit einigen Jahren für meine relaXense-Fruchtbarkeits / Hormonmassagen, sowie für die Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuss. Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden und spare dadurch einiges an Wäschevolumen. Die Laken sind sehr schnell trocken, glatt und wieder einsatzbereit.

Praxis mit Herz – Bettina Fornoff, Heilpraktikerin, Bad Nauheim
www.naturheilpraxis-fornoff.de

„Uneingeschränkt empfehlenswert!“

Die Waschfaserlaken sind schön leicht und dünn, dadurch spart man sehr viel Wäsche! Trotzdem sind sie sehr robust. Sie fassen sich sehr angenehm an, sowohl meine Patienten als auch ich mögen sie daher sehr.

Renate Winter, Naturheilpraxis für Körper und Seele, Jüterbog
www.renatewinter.de



Renate Winter
Naturheilpraxis Erlangen



„Absolut empfehlenswert!“

Ich habe die Waschfaserlaken vor rund einem Jahr durch eine gute Freundin, die selbst Heilpraktikerin ist kennenlernen dürfen. Ich benutze sie als Schutzauflage über den Bezug meiner Praxisliege. Diese habe ich vor allem bei Rückenbehandlungen, Dornbehandlung, Breussmassage und Fußreflexzonenbehandlung im Einsatz. Vorher benutzte ich stets Schutzauflagen aus Papier von der Rolle, was ich aber aus Umweltgründen für eine nur bedingt gute Lösung hielt. Nun benutze ich mit Freude die Waschfaserlaken, die es auch noch in bunten Farben gibt. Ich wasche sie einfach mit meiner sonstigen Praxiswäsche mit und häufig stecke ich sie im Anschluß sogar noch in den Trockner. Sie trocknen blitzschnell und sind auch schnell wieder glattgestrichen und aufgeräumt. Auch sind sie angenehm weich und fühlen sich somit wesentlich angenehmer an, als die vorherigen Auflagen. Auch habe ich nun kein schlechtes Gewissen der Umwelt mehr gegenüber. Von meinen Patienten habe ich bisher auch nur positive Resonanz bezüglich der Waschfaserlaken erhalten.

Erika Meiner, Naturheilpraxis, Erlangen
www.zu-meiner-heilpraktikerin.de



„Können wir uneingeschränkt empfehlen!“

Wie benutzen die Waschfaserlaken mit großer Zufriedenheit schon seit Jahren. Die Haltbarkeit ist sehr gut und es passen viele in die Waschmaschine. Gegenüber Papierbezügen eindeutig mehr Komfort für die Patienten.

Heilpraktiker Burkhard Schroeder, Naturheilpraxis Burkhard Schroeder im Vitazentrum, Frankfurt
www.entgiftungstherapie.de



Burkhard Schroeder
Astrid Banek

„Großartig!“

Klasse Laken. Sehen super aus und lassen sich platzsparend verstauen, waschen und trocknen im Handumdrehen.

Astrid Banek, sport & therapie, Hamburg
www.sportundtherapie.eu



„War eine gute Anschaffung. Handhabung und Energie- und Platzersparniss bei der Lagerung überzeugen!“

Wir sind sehr zufrieden (jetzt 2 Jahre im Gebrauch!) und werden nach für nach auch unsere Baumwoll Restbestände durch Faserlaken ersetzen. Die Waschfaserlaken sind auch in dunklen Tönen (wir benutzen braun) sehr farbstabil.

H. Bornemann, Praxis für Osteopathie & Faszientherapie H. Bornemann, Meschede
www.osteo-fit.de



Bornemann Osteopathie

„Absolut empfehlenswert!“

Superpraktisch zu handhaben, nimmt nicht viel Platz in der Waschmaschine ein, sehr haltbar. Ich würde mir eine größere Farbauswahl wünschen.

Bettina Westbrock, Praxis für Naturheilverfahren Bettina Westbrock, Solingen




„Empfehlenswert!“

Die Waschfaserlaken kommen bei mir in einer TCM-TuiNa-Praxis seit 5 - 6 Jahren zum Einsatz. Die Baumwollunterlagen bleiben noch bis zum Verschleiß im Einsatz, um dann durch Waschfaserlaken ersetzt zu werden. Vorteil ist ganz klar das Wäschethema.

Andreas Plaßwilm, Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin, Bad Waldsee
www.plasswilm.de



Andreas Plaßwilm

„Immer wieder gerne!“

Thea Hendriks, Naturheilpraxis, Rehau
www.zenawea.de



„Ich empfehle es auch meinen Massage Schülern weiter!“

Da wir auch die chinesische Massage mit Öl machen, nutze ich gern die Laken. Es ist weich zum Draufliegen und gut zu pflegen. Manchmal gibt es etwas elektrostatische Spannung, aber die Vorteile der Nutzung überwiegen stark. Kundensupport: Tipp: Raumfeuchtigkeit erhöhen

Annette Jonas, Praxis für Chinesische Medizin / Tuina Aus- und Fortbildungszentrum Hamburg
www.annettejonas.de



Annette Jonas

„Sehr gute Qualität!“

Ingrid Römer, Heilpraktikerin, Düsseldorf



„Kann man auf jeden Fall weiterempfehlen!“

Habe die Laken für verschiedene Therapien im Einsatz. Sie sind sehr robust und auch Waschen ist kein Problem

Ulrike Hubacsek, Naturheilpraxis, Dornstadt




Michael Meenen

„Alles in allem ein prima Produkt!“

Deutlich weniger Wäsche und dadurch natürlich auch weniger Arbeit. Laken trocknen sehr schnell. Bügeln nicht nötig, wenn gut aufgehängt. Haltbarkeit ist sehr gut. Man sollte allerdings die Fasern nicht mit spitzen Gegenständen (Reißverschlüsse oder Ähnlichem) aufrauhen, denn dann beginnt das Laken Faserbündel zu bilden, die man manuell entfernen muss.

Michael Meenen, Naturheilpraxis für Osteopathie, Grünwald
www.heilpraxis-meenen.de



„Immer wieder gerne!“

Ich bin Heilpraktikerin mit eigener Praxis. Die Waschfaserlaken kommen bei mir bei jedem Patienten zum Einsatz, den ich auf der Liege behandele. Damit schone ich meine Frotteespanntücher. Der Patient hat damit ein wohliges, frisches Gefühl, da für ihn persönlich ein neues Laken aufgelegt wird. Außerdem gibt es einen Frischeduftkick :-) Die Waschfaserlaken werden als Praxiswäsche extra gewaschen, fast nass aufgehängt, dann sind sie nach dem Trocknen so gut wie glatt und prima zusammenlegbar. Die Laken sind leicht und trotzdem gut stapelbar, nehmen also nicht viel Platz in Anspruch.

Naturheilpraxis Elke Dillenburger, Mommenheim
www.naturheilpraxis-dillenburger.de



Naturheilpraxis Elke Dillenburger

Überzeugen Sie sich selbst: Jetzt kostenlose Muster anfordern!

Einfach Ihren Namen mit Adresse eingeben und abschicken.
Sie erhalten umgehend eine kostenlose Info-Broschüre mit Material-Proben von allen Produkten.

Zum Bestellformular